Solar & erneuerbare Energien

Der Ausbau von erneuerbaren Energien wird seit mehreren Jahren immer stärker vorangetrieben. Dies ist positiv zu werten. Die Heizanlagen in diesem Bereich werden stets leistungsfähiger und kostengünstiger.
Wir beraten Sie gerne zu den Themen Sonnenenergie (z.B. Solaranlagen), Bioenergie (z.B. Holzpelletfeuerung) oder Geothermie (z.B. Wärmepumpen).

Über eine staatliche Förderung können wir Sie ausführlich informieren.

Solar
Bild 1+2 – Mit einer thermischen Solaranlage können Sie die kostenlose Sonnenenergie nutzen und so Ihre monatlichen Energiekosten senken. Außerdem signalisieren Sie mit der Installation einer Solarthermie Ihr verantwortungsvolles Handeln für die Umwelt, indem Sie den CO₂-Ausstoß nachhaltig verringern. Durch die Investition in eine derartige Anlage steigern Sie gleichzeitig auch den Wert Ihrer Immobilie. Mit Viessmann Technik setzen Sie auf Zukunftssicherheit und das optimale Zusammenspiel aller Anlagenkomponenten.
Bis zu 30% Förderung für eine neue Solarthermieanlage

Wärmepumpe
Bild 3, 4, 5 + 6 – Wie eine Art umgekehrter Kühlschrank gewinnt eine Wärmepumpe kostenlose Umweltwärme aus Luft, Wasser oder Erdreich. Die Wärmepumpe arbeitet emissionsfrei und zählt zu den umweltschonendsten Methoden der Heizung und Warmwasserbereitung.

Bis zu 45% Förderung für die neue Wärmepumpe

Brennstoffzelle
Bild 7 + 8 – Wie bei allen Innovationen von Viessmann haben Zuverlässigkeit und Langlebigkeit auch bei den Brennstoffzellen-Heizgeräten oberste Priorität. Deshalb wird ein bewährtes Brennstoffzellenmodul von Panasonic eingesetzt. Viessmann hat diese in Japan in über 180.000 Fällen bewährte Brennstoffzelle in ein perfekt abgestimmtes Heizsystem integriert.
Bis zu 9300 Euro Förderung für das neue Brennstoffzellen Heizgerät.

Förderung:
Bund, Länder und Gemeinden unterstützen den Einbau energiesparender und umweltfreundlicher Technik mit einer Vielzahl an Förderprogrammen
.

Eine Übersicht der Förderprogramme, sortiert nach Postleitzahl und Modernisierungsmaßnahmen, bietet Ihnen die Fördermitteldatenbank in Kooperation mit dem BINE Informationsdienst. www.energiefoerderung.info

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen